Vier Tage nach unserer Rückkehr saßen wir wieder im Auto – diesmal mit Anhänger. Wir konnten doch unmöglich unseren Iveco verkaufen ohne bereits ein neues Projekt auf dem Plan zu haben! Also holten wir in Österreich einen Zeppelin Shelter FM2. Bereits aus Argentinien hatten wir die ehemalige Funkkabine per Mail gekauft. Das soll also nun die Wohnkabine für unser neues Reisefahrzeug werden. Der Spatenstich ist getan 🙂

Lange und intensiv hatten wir nachgedacht und diskutiert, wie wir uns das zukünftige gemeinsame Reisen und unser nächstes rollendes Zuhause vorstellen. Im Iveco hatten wir nach fast zwei Jahren Reisen schlicht und einfach zu wenig Lebensraum. Da es in der 4-5 Tonnen-Klasse relativ wenig Auswahl gibt und wir auf keinen Fall eine Kabine für viel Geld bauen lassen wollen, kamen wir schlussendlich in der LKW-Liga an.

Unsere Ziele:

  • Gesamtgewicht unter 7,5 Tonnen
  • Durchstieg ins Fahrerhaus
  • Nasszelle mit Dusche und Toilette
  • mindestens 450 Wp Solar auf dem Dach
  • ca. 300 Liter Frischwasser
  • ca. 500-700 Liter Diesel
  • Echtglasfenster
  • Festbett mind. 1,30 m breit
  • Küche mit Backofen … und vieles mehr!

Wir hörten, dass die FM2 Kabinen in den letzten Jahren extrem rar geworden sind und man froh sein kann, überhaupt noch ein ordentliches Exemplar zu bekommen. Wir konnten zum Glück noch eine tolle und bezahlbare Kabine ergattern – Danke Robert für’s Aufheben!

Zur Info für all Diejenigen, die nicht wissen was ein Zeppelin FM2 Shelter ist:
Der Shelter besteht aus einem Aluminium-Gerippe, welches innen und außen mit Aluminiumplatten beplankt ist. Die äußeren Platten sind dabei komplett verschweißt. Eine 60mm-Hartschaumisolierung in allen Wänden, im Boden und in der Decke sorgt dafür, dass der Shelter bereits zu 95% komplett isoliert ist. Die restlichen 5% sind die unisolierten Ecken mit den Container Locks. Diese werden wir natürlich nachträglich isolieren.
Die Abmessungen der Kabine betragen (außen): L 4,25 m x B 2,20 m x H 2,08 m. Leergewicht: ca. 850 kg

Wie es mit unserem neuen Projekt weitergeht und was wir uns alles einfallen lassen, das erzählen wir euch nach und nach. Wir hoffen ihr schaut hier öfters mal rein – es bleibt bestimmt spannend, denn

itchywheels is going bigger!

14 Kommentare

  1. Hallo zusammen,

    ein neuer Fan ist gewonnen!

    Ich schreibe jetzt mal im Du, hoffe das geht in Ordnung!
    Ich bin begeistert von Eurem Blog und bin gespannt auf Neues!
    Viel Spaß mit dem 1120, allzeit gute Fahrt 🙂

    Antworten
    • Hallo lieber Alex – wir freuen uns von dir zu hören! Tausend Dank nochmal für deine Hilfestellung und die wirklich tolle Gastfreundschaft auf der Feuerwache in Marburg. Die Abholung unseres neuen Schmuckstücks hätte nicht besser sein können 🙂 Der Mercedes lief wie eine 1 – die Heimfahrt war die pure Freude!! Schön, dass du ab jetzt mit dabei bist! Liebe Grüße, Marina & Rico

      Antworten
  2. Heyhey… Wo ist den euer Iveco hin? Ist der in Südamerika geblieben?
    Mich hat dessen Aufbau und Doku seeeehr fasziniert und dient ein bischen als Vorlage für uns als blutige Anfänger… wenn man den ein Basisauto finden würde. Scheint ausverkauft zu sein 🙂

    Wollt Ihr mit dem Shelter noch länger und noch weiter unterwegs sein oder sind einfach … wie so oft … die Ansprüche gestiegen?

    Antworten
    • Hej – vielen dank für die netten Worte und ja – unseren treuen IVECO hatten wir tatsächlich bereits verkauft, noch bevor wir wieder in Deutschland ankamen. Die neuen Besitzerinnen haben ihn dann sofort bei uns abgeholt, als er mit dem Schiff aus Südamerika ankam 🙂 Es fiel zwar schwer sich zu trennen, aber nun schauen wir nach vorn – auf unser neues Projekt!
      Den Shelter bauen wir erstmal nur aus einem Grund aus: Wir wollen wieder ein Projekt am Start haben. Das musste einfach sein – sonst hätten wir unseren IVECO nicht hergeben können. Wann und wohin wir dann damit reisen werden, das steht noch komplett in den Sternen … erstaml fällt sicherlich die ein oder andere „normale Urlaubsreise“ an, in und um Europa gibt es ja auch einiges zu entdecken!!
      Wir hoffen du bist weiterhin dabei, wenn es erstmal Frühling wird und die Temperaturen steigen, dann gibt es bei uns auch wieder mehr zu berichten- versprochen! Liebe Grüße!!

      Antworten
  3. Endlich was Neues von Euch (:-)).

    Werde das Projekt genau so intensiv verfolgen, wie Eure fantastisch beschriebene Panamericana-Tour.

    Antworten
    • Hallo Bernd, danke für deien netten Worte, das freut uns wirlich sehr! Toll wenn du weiterhin mit dabei bist 🙂 Liebe Grüße von Rico & Marina

      Antworten
  4. Hallo zusammen
    Ich freu mich wieder auf neue Berichte und Bilder von Euch… 😉
    Wird bestimmt ein sehr interessantes neues Projekt
    LG aus Brackenheim
    Jan

    Antworten
    • Hallo Jan, danke, danke, das freut uns 🙂 Wir sind auch schon richtig gespannt auf das, was noch so alles kommt und können es kaum erwarten, bis es endlich richtig zur Sache geht! Liebe Grüße, die itchies

      Antworten
  5. Ich hab eure Berichte gerne gelesen. Da ihr jetzt auch beim Shelter gelandet seid, möchte ich euch anbieten mal meine Umbauten anzusehen, an denen ich schon länger arbeite. Es ist zwar der kleinere FM1 aber es sind ja die gleichen grundlegenden Besonderheiten dieser Kisten, über die einiges bei http://www.viermalvier.de/ubbthreads.php/topics/652770/1.html eingestellt habe.
    Für euch ist Nürnberg ja nicht weit.

    Antworten
    • Hallo Erich, danke für den Tipp und den Link zu deinem Ausbau. Wir schauen auf jeden Fall mal rein – Inspirationen holen wir uns immer gerne. Wir stehen zwar noch ganz am Anfang, freuen uns aber schon sehr auf das neue Projekt und den Erfahrungsaustausch mt anderen Umbauern. Den IVECO haben wir zwar auch von A bis Z selbst ausgebaut, so ein FM2 Shelter ist dann aber doch nochmal ne ganz andere Nummer 😉

      Antworten
  6. Schön endlich wieder von Euch zu lesen, wir haben Euch vermisst!
    Cooles Projekt, wir bleiben dran 🙂

    Liebe Grüsse aus Medellin
    Dani & Cel
    Break-A-Way.net

    Antworten
    • Danke ihr Beiden! Viele liebe Grüße nach Kolumbien – genießt die Zeit und grüßt die kleinen Vicuñas von uns, wenn ihr nach Ecuador kommt!! Ein bisschen beneiden wir euch ja schon … Ihr habt noch soooo viel tolles vor euch!! Alles Liebe aus Deutschland 🙂

      Antworten
  7. Endlich online! 🙂 Cool! Viele Grüsse nach Deutschland.

    Antworten
    • Danke lieber Jonas! Haben kürzlich endlich eure DVD angeschaut. Supertoll gemacht – Fernweh pur!! 1000 Dank.

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.